Blog

Posts Tagged Christina Grübl

9 Dinge, die die meisten Menschen nicht über das Glück wissen

Einfach mal so richtig glücklich sein! Dieses Ziel habe ich mir für das Jahr 2018 fest vorgenommen. Und wie jedes Jahr verging auch dieses Jahr wieder rasend schnell. Und es kommt mir so vor, als sei es erst gestern gewesen, als wir das neue Jahr mit Korken knallen und Feuerwerk begrüßt haben. Und nun naht das Ende bereits. Habe ich 2018 mein Ziel vom Glücklichsein erreicht? Der Dezember eignet sich immer prima dazu, sich eine Kerze anzuzünden, sich auf das Sofa zu kuscheln und das Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Genau das habe ich vor Kurzem gemacht. Und dabei habe ich mir einige Dinge notiert, die ich in diesem Jahr über das Glück gelernt habe:

Christina Grübl

1. Das Glück kann man nicht kaufen.

Wir haben es in Zeitungen, Film und Fernsehen schon 1.000 Mal gehört: Glück kann man nicht kaufen. Und auch, wenn es sich im ersten Moment wie eine Floskel anhören mag, steckt doch so viel Wahres dahinter. Denn wenn wir nicht in uns selbst und mit uns selbst zufrieden sind, kann uns kein gekaufter Reichtum dieser Welt glücklich machen. Oder wie es der Hollywood Schauspieler Jim Carrey einmal so schön formulierte: „Ich hoffe, dass jeder einmal reich werden kann und dann alles hat, was er sich je erträumt hat, so dass er erkennt, dass dies nicht die Antwort ist.“

2. Das Glück kommt nicht auf Knopfdruck.

Das Glück kommt zu denen, die geduldig sind und warten können. Was mir als extrem umgeduldigen Menschen nicht gerade gelegen kommt. Aber mit dem Glück ist es leider so wie mit vielen anderen Dingen im Leben: Alles hat seine Zeit. Und das habe ich besonders in diesem Jahr einmal wieder gelernt und übe mich deshalb in Geduld.

3. Das Glück ist Beständigkeit.

Erst müssen wir säen, damit wir am Ende die Früchte ernten können. Das Prinzip funktioniert niemals umgekehrt – nicht in der Natur und auch nicht bei allen anderen Dingen. Zuerst muss man also beständig am Ball bleiben und dann stellt sich der Erfolg und das Glück ein.

4. Das Glück ist manchmal auch verkleidet.

Manchmal versteckt sich das Glück auch in schwierigen Situationen und Dingen, die auf den ersten Blick so gar nichts mit Glück zu tun haben. Statt die ungewünschte Situation abzulehnen, sollten wir sie vielmehr aus vollem Herzen annehmen und dann einfach mal abwarten, was danach passiert. Denn was haben wir schon aus Märchen gelernt? Wenn wir erst einmal den Frosch geküsst haben, verwandelt er sich unglaublich oft in einen schönen Prinzen.

5. Das Glück kommt selten allein.

Wer kennt sie nicht, die allseits beliebte Glückssträhne. Wenn auf einmal so viele gute Sachen passieren, dass man sie kaum fassen kann. Denn wenn wir glücklich sind, sind wir auf einer höheren Energie Frequenz unterwegs. Und Glück zieht immer noch mehr Glück an. Es lohnt sich also immer, mit einer positiven Energie durchs Leben zu gehen.

6. Wenn man dem Glück nachjagt, treibt man es immer vor sich her.

Glück ist etwas, das aus sich selbst heraus entstehen muss. Man kann es weder herbeiwünschen, noch kann man es erzwingen. Immer wenn ich es jedoch ein bisschen losgelassen habe, und auch das Unglück akzeptiert hatte, hat sich das Glück wieder ganz langsam eingeschlichen. Unverhofft kommt eben doch oft.

7. Das Glück ist ansteckend.

Es gibt Personen, die sind wahnsinnig gut darin, gute Stimmung zu verbreiten. Das ist beispielsweise die „Stimmungskanone“ auf einer Party oder der „Klassenclown“ in der Schule. Kaum kommt diese Person in den Raum, ist gleich eine ganz andere Energie zu spüren. Nicht verwunderlich also, dass diese Personen gern gesehene Gäste sind und viele Freunde haben. Denn mal ganz ehrlich, wer umgibt sich nicht gern mit Personen, die einen glücklich machen?

8. Das Glück ist oft kleiner, als wir denken.

Viele Menschen suchen in den großen Dingen des Lebens ihr Glück vergeblich, während sie die vielen kleinen Glücksmomente im Alltag übersehen. Manche Menschen haben vielleicht kein teures Auto, kein großes Haus und keine tausende von Euro auf dem Konto. Aber wir alle haben Dinge in unserem Alltag, über die wir uns freuen können. Es geht nur darum, seinen Blickwinkel etwas zu ändern. Sich nicht auf die negativen, sondern die positiven Dinge konzentrieren. Was mich zu meinem letzten Punkt bringt:

9. Glück ist Dankbarkeit.

Es gibt ein schönes Zitat von Sir Francis von Verulam Bacon, das sehr schön zeigt, wie das mit dem Glücklichsein funktioniert. „Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“ Das heißt, die Dankbarkeit kommt immer zuerst. Das ist leider viel zu wenigen Menschen wirklich bewusst. Probiere es doch deshalb im nächsten Jahr einfach mal aus: Übe Dich jeden Tag in Dankbarkeit und notiere jeden Abend 10 Dinge, für die Du dankbar bist. Und dann schau einfach mal, wie sich Dein Leben verändern wird.

Kurs zum Thema Glück

Wenn Du im Jahr 2019 endlich mehr Glück und Lebensfreude in Dein Leben bringen möchtest und negative Gedanken und Ängste hinter Dir lassen willst, dann ist vielleicht mein Online-Kurs „Nimm Dein Glück selbst in die Hand“ etwas für Dich. Ich habe selbst ein Burnout hinter mir und habe Dir in meinem 20-tägigen Kurs alles zusammengefasst, was mir auf meinem Weg geholfen hat, glücklicher und zufriedener zu werden. Ich zeige Dir handfeste Tools, Übungen und Werkzeuge, die Dir helfen, Dein volles Potenzial zu entfalten und Dein Leben entscheidend zu verbessern.

Über die Autorin
Christina Grübl ist Happiness & DIY Bloggerin und eigentlich Diplom-Soziologin. Sie absolvierte verschiedene Fortbildungen im Bereich Journalismus und arbeitete fast zehn Jahre als fest angestellte (Chef-) Redakteurin. Seit Oktober 2017 ist sie mit ihrem Blog Happy Dings und als freiberufliche Journalistin selbstständig tätig. Happy Dings steht unter dem Motto: “Nimm Dein Glück selbst in die Hand – selbst machen, selbst finden, selbst entdecken!” Dort stellt sie DIY-Anleitungen zum Basteln vor. Christina Grübl zeigt, wie sich mehr Lebensfreude und Achtsamkeit in das Leben bringen lässt und gibt Tipps für ein bewussteres, glücklicheres Leben.

www.happydings.net