Blog

Posts Tagged Stress

Erholung: Die fünf besten Ideen bei der Arbeit

um in Minischritten an sich selbst zu denken – Gastartikel von Karin Vittinghoff

„Sie können entweder an sich selbst denken oder arbeiten.“ – Das ist eine überholte Ansicht, denn heute wissen wir eigentlich alle: Wer leistungsfähig sein will, muss vor allem auf sich selbst achten, braucht Erholung und darf gut für sich sorgen. Nur mit der Umsetzung tun sich viele noch schwer.

Erholung

(mehr …)

Stress vermeiden im Advent: Umgehen Sie diese Fallen

Stress vermeiden im Advent: Umgehen Sie diese Fallen

Der Advent soll die Zeit des Glücks, der Lebensfreude, des Genusses sein. Leider verblasst diese gute Absicht wenn wir sie uns von ungünstigen Umständen, dem Verhalten anderer Menschen oder unserem Umgang damit verderben lassen. Deshalb heißt es jetzt, Stress zu vermeiden.

Egal, ob eher kulturell geprägt, individuell erworben oder ein Automatismus unseres Gehirns: Die Art, wie wir denken und handeln, beeinflusst, wie wir uns fühlen.

(mehr …)

5 Irrtümer über Schmerz, die uns Glück und Lebensfreude kosten

Ich habe Stress. Mein Fuß tut weh. Schon länger. Ganz schnell lasse ich mir mein Wohlbefinden, Glück und Lebensfreude verderben.

Wir leben in der Illusion, dass wir unser Leben, die Situationen, Menschen, den Körper kontrollieren könnten. Wenn bei unserem Tun das heraus kommt, was wir uns wünschen, glauben wir, wir hätten alles unter Kontrolle. Das ist aber eher wiederholter Zufall. Es kann klappen, muss aber nicht. Das Leben amüsiert sich über unser „Kontrollieren wollen“ und empfiehlt uns stattdessen Geduld und Vertrauen. (mehr …)

Intervallfasten: 7 Fehler, die Sie vermeiden sollten

Intervallfasten

Intervallfasten muss mental vorbereitet werden

Sind Sie schon auf den neuen Trend aufgesprungen, der sich Intervallfasten nennt? Die Körperbewussten und Diäterfahrenen unter uns werden sich erinnern, dass das sogenannte Dinner Cancelling bereits früher einmal in Mode war. Ihm wurden Wunderwirkungen zugeschrieben, weil in Tierexperimenten Tiere, die abends kein Futter bekamen, gesünder und länger lebten. Selbst unsere Omas wussten, dass man nach 17 oder 18 Uhr nicht mehr essen sollte, um schlank zu bleiben oder legten einen Reistag ein. Auch vor Jahren schon wurde nach einem üppigen Abendessen zuweilen auf das Frühstück verzichtet. Oder erinnern Sie sich an Kohlsuppen oder Ananas, die zum Abnehmen eingesetzt wurden?

(mehr …)